Wieder keine Punkte…..

Fotograf: Hans Wunder - anpfiff.info

TSV Bindlach – SC Kreuz 1:2 (0:1)

Was ist los mit der Bindlacher Ersten? Wieder keine Punkte für die Heumann-Truppe. Nicht nur langsam muss man sich auf eine desaströse Saison einstellen. Wahrscheinlich hat es noch nie so einen Saisonauftakt gegeben. Wie kann es anders werden? Antworten darauf sind schwer zu finden. Die letztjährigen Führungsspieler sind komplett außer Form, die jungen Nachwuchsspieler können es noch nicht richten! Wie dramatisch die Situation ist, zeigt sich daran, dass sich Trainer Torsten Heumann selber eingewechselt hat und Oldie Carsten Dressendörfer auf der Bank saß!

Das Spiel gegen die nicht besseren Kreuzer selber, war eine aneinander Reihung von den immer selben Fehlern. Sicher hat uns der Schiri schon benachteiligt, als er den Kreuzer Keeper, der außerhalb des Sechszehners mit der Hand den Schuss von Albert Begu zur Ecke abwehrte, nur mit der gelben Karte honorierte. Insgesamt aber sollte man die Fehler nicht bei anderen suchen. Denn selber lieferte man wieder ein Fehlpassfestival ab. Vorne fehlt jegliche Durchschlagskraft und hinten ist man zu inkonsequent. Beim 0:1 muss einfach der flankende Kreuzer rechtzeitig vom Ball getrennt werden. Vor dem Freistoß-Siegtreffer der Kreuzer dann ein blödes Foul an einer unmöglichen Stelle, nämlich 18 m zentral vor dem Tor. Alexander Sack setzte den Freistoß gekonnt und unhaltbar in die Maschen. Pech dann noch bei der letzten Bindlacher Chance, einen von Fränki Saalfrank platziert und scharf geköpften Ball aufs Tor, der vom sonst nicht sicher wirkenden Gästetorwart, in der letzten Spielminute sehenswert abgewehrt wurde. Fazit: Wieder keine Punkte…, doch die Hoffnung stirbt ja angeblich zuletzt, vielleicht wird`s ja noch./JoSta