TSV Schach U10 bei der Deutschen Meisterschaft

Deutsche Vereinsmeisterschaft DVM 2018 in Magdeburg mit unserer U10 Mannschaft des TSV Bindlach

Deutsche Vereinsmeisterschaft DVM 2018 in Magdeburg mit unserer U10 Mannschaft des TSV Bindlach Aktionär Schachabteilung vom 27.12-29.12.2018.

Die deutsche Vereinsmeisterschaft (DVM) findet jedes Jahr zwischen Weihnachten und Silvester statt. Die besten Vereinsmannschaften aus ganz Deutschland kämpfen hierbei um den Titel Deutscher Vereinsmeister. Diesmal zum ersten Mal mit der U10 Mannschaft des TSV Bindlach Aktionär Schachabteilung bestehend aus Noah Kamleiter, Felix Bock, Leo Seeberger und Christian Dietrich sowie Trainer Ben Leo Bock und damit mit 4 der insgesamt 5 diesjährigen U10 Spieler des TSV Bindlach Aktionär! Andere Vereine hatten eine U10 Liste, die so lang war wie die gesamte Jugendabteilung des TSV Bindlach Aktionär, am Start.

#nevergiveup

Die Deutsche Vereinsmeisterschaften U14, U12 und U10 fanden im Maritim Hotel Magdeburg statt. Ein wahrlich stilvoller Austragungsort für eine Deutsche Meisterschaft.

Alle Teilnehmer wurden mit Namensschilder an einem DVM Schlüsselband und sogar mit personifizierten DVM Stiften begrüßt – was für eine tolle Show !

Es wurde u.a. auch ein eigenes Turnier für die Ersatzspieler sowie ein Fußballturnier organisiert. Das bis 26.12. noch weihnachtlich geschmückte Hotel verwandelte sich über Nacht durch viele fleißige Hände in eine riesige Schacharena.

Allein in der U10 Wettkampfklasse traten 63 Mannschaften mit insgesamt 291 Teilnehmern aus ganz Deutschland, darunter 6 bayerische Mannschaften an. Bei den 866 bestrittenen Partien rauchten die Köpfe.
Nachdem unser Losglück anscheinend nicht mitgereist ist, musste unsere Mannschaft in der ersten Runde gleich gegen den Lokalmatador und Ausrichter, dem größten Schachverein Deutschlands, den Schachzwergen Magdeburg, ran. Die Bindlacher erzielten dennoch tapfer 1,5 Punkte gegen die durchschnittlich ca. 300 DWZ Punkte stärkeren Gegner.

Die Jungaktionäre durchlebten dann nach den Schachpinguine Berlin zunächst leider einen wahrlichen Crash, wie gerade an der Börse, bis zur Ende der 3. Runde, um dann eilig in 10er Schritten in einer grandiosen Hausse wieder aufzuholen. Nach zwei Siegen mit 3:1 Punkten zog unsere Mannschaft dann sogar wieder am ursprüngliche Startplatz vorbei. Was für eine Schlacht !

Das anschließende Abendessen im Steakhouse mit Billard und Kickern war voll verdient.

Am dritten und damit letzten Tag hatte das Team des TSV Bindlach Aktionär leider wieder wie in den Vortragen Startschwierigkeiten. In der letzten Runde trafen dann die Bindlacher auf eine weitere Bayerische Mannschaft, dem SK Neumarkt und trennten sich mit einem Unentschieden.

Trotz 6 Mannschaftspunkten, 13 Brettpunkte und der Startplatzverbesserung traten die Bindlacher die Heimreise an, mit dem Gefühl, dass sogar noch mehr drin gewesen wäre. Der Umstand, dass die U10 Mannschaft des TSV Bindlach Aktionär ohne den amtierenden oberfränkischen U10 Einzelmeister wegen Weihnachtsferien antreten musste, war natürlich unserem Unternehmen auch nicht ganz so förderlich. Auch gegen die Vereine aus den Landeshauptstädten anzutreten, war eine spannende Herausforderung für die U10 Mannschaft des TSV Bindlach Aktionär.

Deutscher Vereinsmeister 2018 ist das Schachzentrum Bemerode (Hannover), gefolgt vom zweitplazierten Hamburger SK und dem Düsseldorfer SV, der Landeshauptstadt von NRW als Dritter.

-- 

Mit freundlichen Grüßen,

Ben Leo Bock