SV Weidenberg gewinnt AH-Turnier

der Kapitän des SV Weidenberg bei der Preisverteilung

Ulli Backert, Torschützenkönig

Der Spielplan wollte es, dass die beiden besten Teams im letzten Turnierspiel aufeinander trafen. Der SV Weidenberg setzte sich darin gegen den FC Michelau, der von Geburtstagskind Kaus Dressendörfer betreut wurde, mit 4:3 durch und holte den 18. Titel in der Bärenhalle. Eigentlich war der FC Michelau vor dem letzten Spiel favorisiert, denn sie hatten alle vier Spiele vorher teilweise deutlich gewonnen. Dafür sorgte auch ihr Torgarant Ulli Backert, der insgesamt 6 Treffer erzielte und am Ende die Torschützenkönig-Wurstdose in Empfang nehmen konnte. Der SV Weidenberg hatte vor dem letzten Spiel dreimal gewonnen und gegen die SG Bad Berneck Remis gespielt. Das Finale jedoch bestimmten die Mannen um Gregor Bugla mit Kampfgeist aber auch mit Spielwitz. Die Bad Bernecker wurden Dritter, wiar alsGastgeber Vierter, der Titelverteidiger TSV Trebgast Fünfter und der SV Ramsenthal sechster Sieger. hier der Spielplan mit Ergebnissen. Lange wurde auch dieses Mal die dritte Halbzeit im Foyer der Bärenhalle ausgedehnt.

Vielen Dank an der Fa. Kulmbacher, Fa. Edeka-Neukauf, Bindlach und Metzgerei Dünkel für die Unterstützung.

Desweiteren gilt mein Dank den Schiedsrichtern Reinhold Schramm und Werner Hereth, sowie allen Helfern um Bärencup-Chef Christian Bunner/JoSta

Zweiter Platz FC Michelau

Dritter Platz - SG Bad Berneck

5. Platz TSV Trebgast

6. Platz SV Ramsenthal

3. Halbzeit