Bindlach`s Zweite landet endlich wieder einen Dreier

Alton Begu, der Torschütze zum erlösenden 3:1 darf kurz vor Schluß raus!

TSV Bindlach II – SV Hutschdorf II 3:1 (2:0)

Der TSV  2 konnte endlich den lang ersehnten Dreier einfahren. Gegen den SV Hutschdorf, der auch gute Partie spielte, hatte man hauptsächlich in den ersten 45 Minuten Vorteile. Man konnte durch Anthony Steinert (18.Min) und Mark Graef (22. Min) die Pausenführung herstellen. Hätte Mark Graef in der 44. Min nach schöner Einzelleistung ins Tor und nicht den Pfosten getroffen, wäre das Spiel schon entschieden gewesen. Denn nach der Pause rauften sich die Gäste zusammen und bedrängten teilweise, die zu weit aufgerückte Bindlacher Abwehr, des Öfteren. Der 2:1 Anschlusstreffer in der 50. Min. war der Lohn dafür. Doch allmählich besannen sich die Hausherren wieder und kämpften für ihren Sieg. Dass dieser gelang, lag am Bindlacher Routinier Alton Begu, der in der 85. Min. einen schönen Angriff über links mit einem schönen Schuss in die lange Ecke abschloss. Damit waren die wichtigen drei Punkte unter Dach und Fach./JoSta