2. Auswärtssieg in Folge!

So sollte es weiterlaufen. Durch die sieben Punkte aus den letzten drei Spielen ist man wieder dran am Relegationsplatz. Unsere Mannschaft konnte den Schalter umlegen und es geschafft, in den letzten drei Spielen auch auf Ergebnis zuspielen.

Jetzt stehen zwei Heimspiele auf dem Programm. Es kommt der SC Hummeltal, der 17 Punkte auf dem Konto hat und nur schwer eingeschätzt werden kann. Da muss man wieder alles reinhängen. Sie werden uns nicht mehr unterschätzen.

Dann beginnt gegen die SG Trockau bereits die Rückrunde.  Die Trockauer, die zur Zeit den Relegationsplatz einnehmen, schwächeln seit einiger Zeit und haben ihre Punkte zu Beginn der Saison geholt. Das wäre eine gute Gelegenheit sich für die Auftaktniederlage zu revanchieren. Um den Aufwärtstrend fortzusetzen, sollten vier Punkte aus den beiden Heimspielen angepeilt werden./JoSta

 hier der Spielbericht des Sv Kirchahorn aus dem NK vom 05.10.

SV Kirchahorn – TSV Bindlach 1:2 (0:2)

Die äußerst schwache Partie verlor der SV nicht einmal unverdient. Bei den beiden Bindlacher Toren erwiesen sich die Kirchahorner als gute Gastgeber und in der 41. Minute verschossen sie zudem einen Foulelfmeter. Auch in der zweiten Halbzeit fand die Heimelf keine Mittel gegen die kompakt stehende Abwehr der Bären, die noch einige Konterchancen vergaben.
Tore: 0:1 Kögler (34.), 0:2 Schüllner (37.), 1:2 Ph. Mahr (63. – Foulelfmeter).