F1 mit knapper Auswärtsniederlage – lange Gesichter beim 6:5 in Creußen!

Am letzten Spieltag der Herbstrunde stand das Spitzenspiel in Creußen auf dem Programm. Beide Mannschaften spielten bisher eine herausragende Runde. Sowohl das Team aus Creußen als auch unsere Jungs konnten bis auf ein Spiel alle Partien teils deutlich für sich entscheiden und zeigten sich dabei sehr zielsicher und ließen auch nur sehr wenige Gegentreffer zu.
Bei strahlendem Sonnenschein gingen unsere Jungs bereits nach zwei Minuten in Führung. Danach entwickelte sich ein ansehnliches Spiel auf Augenhöhe. Leider verpasste es unsere F1 den nächsten Treffer nachzulegen, und so hielt die Führung auch nicht lange. Mit einem Dreierpack in den Minuten 12, 13 und 14 drehte Creußen das Spiel. Kurz vor der Pause dann noch der Anschlusstreffer für Bindlach. Und auch nach der Pause ging es gleich munter weiter. Erst der Ausgleich zum 3:3 in der 22.Minute, dann wieder ein Doppelschlag zum 5:3 für die Gastgeber (23., 25.). Zehn Minuten später wieder der Anschlusstreffer zum 5:4. Die Freude währte allerdings nicht besonders lange. 3 Minuten später stellte Creußen wieder den 2 Tore Vorsprung her. Mehr als das 6:5 kurz vor Schluss sollte unseren Jungs heute leider nicht mehr gelingen.
Alles in allem war das heute ein sehr ansehnliches und hervorragendes F-Jugend Spiel, bei dem beide Mannschaften ihr ganzes Können aufbieten mussten. Leider hat es am Schluss nicht für mehr gereicht.

Fotos folgen hier