Bindlacher Leistung macht Mut für die Relegation!

TSV Bindlach – TSV St. Johannis Bayreuth 1:1 (1:0)

Bei sommerlichen Temperaturen legten die Gäste temporeich los und setzten die Hausherren hinten fest. Bei der besten Gelegenheit der Kanzer nach 25 Minuten setzte Michael Kögler eine Vorlage von Nicolas Strohfuss aus 5 m an den Pfosten. In der 30. Minute nutzten die Bären in Person ihres Oldies Albert Begu ein Missverständnis zwischen Conny Keil und mit seinem Torwart Yannik Kellner zur Führung.
Nach der Pause spielten wieder nur die Kanzer, die Hausherren hielten aber gut dagegen und machten durch den eingewechselten Pascal Meisner sogar das eigentlich sichere 2:0 nicht. Die wütend anstürmenden Gäste setzten die Bären immer mehr hinten fest und es entwickelten sich laufend Torraumszenen. Johannes Schamel hatte Pech mit seinem 25. Freitstoss an das Lattenkreuz, genauso wie Michael Kögler, der einen Querpass von Niklas Launey an den Pfosten setzte. Es brauchte schließlich schon ein Missverständnis in der Bindlacher Abwehr um den Ausgleich durch Benni Keil in der 83. Spielminute zu ermöglichen. Die letzten von Hektik geprägten Minuten überstanden die Bindlacher unbeschadet.
Die Gäste zeigten die bessere Spielanlage mit deutlicher mehr Ballbesitz, die Bindlacher kämpften und kamen dadurch verdient zu einem unverhofften Remis. Schiedsrichter Fred Jacob leitete gut./JoSta