TSV Weihnachtsfeier 2019

Die TSV Bindlach Familie versammelte sich wie immer am letzten Samstag vor Weihnachten im Jugendraum des Sportheims. Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Maisel begrüßte zunächst die Gäste. Ein besonderer Gruß ging an den ersten Bürgermeister Gerald Kolb, an Pfarrer Edmund Grömer, an die Ehrenmitglieder Wolfgang Küster, Willi Weber, sowie an Sponsor Harry Kolb. Der Vorsitzende bedankte sich schließlich bei seinen jungen Vorstandskollegen Stefan Kögler und Kathrin Knörer für die Organisation. Besonders freute ihn, dass der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die Wirtsleute Sandra und Torsten servierten mit ihren Helfern danach das Essen. Die Gansbrust, der Lachs oder das Schnitzel schmeckten hervorragend. Der Vorsitzende setzte nach dem Essen mit seiner Weihnachtsansprache das Abendprogramm fort. Danach folgten die Grußworte von Bürgermeister Kolb und Pfarrer Grömer. Alle drei Redner gingen insbesondere darauf ein, dass trotz des sportlichen Debakels mit dem Abstieg aus der Kreisliga und dem katastrophalen Saisonbeginn, zur Zeit wieder eine außerordentlich gute Stimmung in der Fußballabteilung herrsche und auch sonst der größte Verein der Gemeinde Bindlach gut beieinander ist. Zwischendurch wurde auch traditionell wieder gesungen. Die Vorsänger Edmund Grömer und Wolfgang Küster zelebrierten mit den Anwesenden zwei Weihnachtslieder. Schließlich bedankten sich die Fußballer. Christian Stahl führte zusammen mit Dominik Saalfrank die Übergabe der Geschenke durch. Das offizielle Programm beendeten die die beiden Verkäufer (Stefan Kögler und Christian Brunner) vom Auktionshaus Fiddler & Co. Da die Geschäfte übers Jahr gut gelaufen waren, hatten sie dieses Jahr nichts an den Mann zu bringen. Stattdessen ließen sie humoristisch das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Der ein oder andere Anwesende fand sich darin wieder, was zur allgemeinen Erheiterung beitrug. Nachfolgend ein paar Fotos vom Abend./JoSta