Nächste Chance für den Klassenerhalt bleibt ungenutzt!

Das Spiel bei sommerlicher Hitze begann mit Angriffen der Eintracht. Bindlach Torwart Maxi Herath hatte jedoch jederzeit den Überblick und hielt seinen Kasten sauber. Nach 20 Minuten kamen wir besser ins Spiel und erzielten durch Christian Schreiber die Führung. Den Halbzeitstand von 2:0 besorgte Daniel Möschel, der überraschend ins Team gerückt war. Nach dem Seitenwechsel spielten wir dann zu defensiv und wenig konsequent. Die Eintracht spielte oft mit gezielten  langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer. Durch unsere Passivität war der Anschlusstreffer und wenig später der Ausgleich die logische Folge. Danach kamen wir wieder an die Reihe und hatten durch Möschel und Herath einige Torraumszenen. Nach einer Ecke erzielte P. Horn per Hakentrick die erneute Führung. Leider schaffte es man dann nicht dieses Ergebnis zu verteidigen. Immer wieder hohe Bälle an den 5er und aus`s Tor machten die Abwehr mürbe. Auch die jetzt tief stehende Sonne machte es der Abwehr und Torwart nicht einfacher. So kam es kurze später zum Ausgleich 3:3. Die Eintracht spielte sich jetzt einen Rausch. Beim Treffer zum 4:3 machte der sonst sehr gute Schiedsrichter Max Dadder seinen einzigen Fehler. Er übersah das deutliche Stürmerfoul an Jan Maisel. Da wir jetzt hinten aufmachten, war der letzte Treffer der Eintracht nur noch Ergebniskosmetik. 

Fazit: Besonders in der ersten Halbzeit gut gespielt und mannschaftlich geschlossen aufgetreten. Herath, Schreiber und Schmidt machten ihre Sache sehr gut. In der zweiten Hälfte, bei nachlassender Kondition in der großen Hitze verhielt man sich situationsbedingt nicht immer schlau und spielte hinten nicht immer konsequent genug. Vielleicht sollte man gegen die "Nullachter" hinten die Betonmischmaschine anwerfen. Vorne kann man auf den wieder Einsatzberechtigten Kevin Kögler zurückgreifen. 

Ausblick: Da wir in Seybothenreuth als Team aufgetreten sind, denke ich, dass wir unsere letzte Chance nutzen werden und drin bleiben!

Abschließend noch eine herzliche Gratulation an die Eintracht Bayreuth, die letztlich verdient gewonnen hat und das erste Mal in der Vereinsgeschichte in die Kreisliga aufgestiegen sind./JoSta