Altliga verteidigt Titel beim Turnier in Ramsenthal

Die Altliga verteidigte ihren Titel beim Blitz-Turnier des SV Ramsenthal. Das Bild von der Siegerehrung mit SVR Vorstand Roland Dames, SVR-AH-Leiter Marcus Dörfler, Pokalspender Werner Fuchs und Bindlach`s AH-Spielleiter Bernd Romanus!

Trotz personeller Sorgen im Vorfeld konnte eine konkurrenzfähige Mannschaft an den Start gehen. Sein Comeback gab Ralph Fichtner, der seit Jahren mal wieder für uns auflief. Im ersten Spiel gegen die SG Bad Berneck spielte man zwar weitestgehend überlegen, doch vor dem gegnerischen Tor kam kaum etwas zustande. Zudem geriet man durch einen Foulelfmeter ca. 10 Minuten vor dem Ende in Rückstand. Dieser konnte kurz vor Schluss durch einen eigenen Elfer wettgemacht werden. Stephan Sticht wurde im 16er weg gegrätscht, den Elfer verwandelt Mark Graef sicher. Beim folgenden Elfmeterschießen trafen unsere drei Schützen Mark Graef, Julius Klug und Bernd Romanus, während der Gegner einmal an unseren TW Markus Hübner-Steinlein scheiterte. Endstand 4:3!

Das Finale gegen den ASV Laineck konnte nach ausgeglichen Spiel durch einen Treffer von Andreas Thum mit 1:0 gewonnen werden. Er schaltete nach einem Missverständnis in der Lainecker Abwehr an der Mittelinie am schnellsten. Er konnte dadurch alleine auf ihr Tor zulaufen und einschießen.

Das nachfolgende traditionelle Krenfleisch- und Haxen-essen mit Siegerehrung war wie alle Jahre ein schöner und gemütlicher Ausklang!/JoSta